Image Image Image Image Image

facebook_logo-32x32

Scroll to Top

To Top

On 06, Sep 2013 | In | By OG

Super Art Market

88 min.


  • Noch nie wurde mit zeitgenössischer Kunst so viel Geld verdient wie in den Jahren 2002 bis 2008. Einzelne Werke waren so teuer wie eine Boeing. Auf den vielen Kunstmessen der Welt – in Miami, Basel, Berlin, London, New York – war in dieser Zeit der Hunger nach moderner Kunst unstillbar.

    Ein neuer Geldadel eroberte den Kunstmarkt. Er fing an mit Bildern und Skulpturen zu spekulieren, wie er es auch mit Aktien tat. Die Künstler profitierten davon. Das Bild des hungernden Künstlers und Rebells verschwand.

    Die wirklichen Protagonisten dieser Entwicklung sind nicht Investoren oder Künstler, sondern die Galeristen, die Art-Dealer. Sie „erschaffen“ die Künstler und entscheiden, an wen sie deren Werke verkaufen. „Super Art Market“ stellt fünf erfolgreiche und aufstrebende Galeristen in sein Zentrum: Leo König aus USA, Judy Lybke aus Deutschland, Lorenz Helbling aus China, Mihai Pop aus Rumänien und Laura Bartlett aus England.

    Die Kamera vermittelt den Eindruck, dass wir hinter die Kulissen einer Welt schauen, die unbekannt und oft öffentlichkeitscheu ist. Der Dokumentarfilm wurde zwischen 2006 und 2008 gedreht und fertiggestellt. Ende 2008 war der Boom dann vorbei. Die Finanzkrise fing im Sommer 2008 an und schon im Herbst waren einige Galerien bankrott.

    Jetzt erhältlich als Video-on-Demand bei www.realeyz.tv


    Abspann

    Buch & Regie:
    Zoran Solomun
    Kamera:
    Lorenz Haarmann, Ralf Schlotter
    Ton:
    Christoph Waury, Huang Xun
    Musik:
    Milimir Draskovic
    Montage:
    Janina Herhoffer, Katharina von Schroeder
    Tonbearbeitung:
    Vladan Koki Korac
    Mischung:
    Ansgar Frerich
    Produktionsleitung:
    Elke Benz
    Produzenten:
    Zoran Solomun, Dagmar Fromme

    Mit:
    Leo König, Gerd Harry Lybke, Lorenz Helbling, Mihai Pop, Laura Bartlett, Julian Schnabel, Martin Eder, Tony Matelli, Vito Schnabel, Nadja Auermann, Becky Beasley, Kelli Williams, Adrian Ghenie, Zhou Tiehai
    Redaktion:
    Kathrin Brinkmann ZDF/arte
    Produktion:
    Ohne Gepäck Filmproduktion, in Koproduktion mit dem ZDF, in Zusammenarbeit mit arte, gefördert von dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
    Verleih:
    Arsenal Distribution, arsenal-berlin.de
    World sales:
    Heino Deckert, deckert-distribution.com

    Pressespiegel

    Hinter den Kulissen des Kunstmarkt-Irrsinns: Der großartige Enthüllungsfilm »Super Art Market«: Die Waffen des Galeristen, ZEIT-Online, Juli 2009

    KUNST & KRISE | Der Dokumentarfilm „Super Art Market“ des Berliner Regisseurs Zoran Solomun zeigt eine prosperierende Branche im Full Swing: Pekuniär statt prekär, taz.de, Juni 2009


  • The works of contemporary artists commanded astronomical prices between 2002 and 2008. Some art works cost as much as a Boeing.

    The real players in the art boom weren’t the investors or even the artists themselves, but the gallery owners and art dealers. They created ‚their‘ artists and decided who would get to buy their work. Super Art Market features the gallery owners Leo König from New York, Lorenz Helbling from Shanghai, Judy Lybke from Berlin, Lora Bartlett from London and Michai Pop from Cluj, Romania. They discuss how they run their business and make millions. This is a film about art in a consumerist society.

    Available at www.realeyz.tv


    Credits

    Written & Directed by:
    Zoran Solomun
    Camera:
    Lorenz Haarmann, Ralf Schlotter
    Sound:
    Christoph Waury, Huang Xun
    Music:
    Milimir Draskovic
    Editing:
    Janina Herhoffer, Katharina von Schroeder
    Sound Editing:
    Vladan Koki Korac
    Sound Mix:
    Ansgar Frerich
    Production manager:
    Elke Benz
    Producer:
    Zoran Solomun, Dagmar Fromme

    Featuring:
    Leo König, Gerd Harry Lybke, Lorenz Helbling, Mihai Pop, Laura Bartlett, Julian Schnabel, Martin Eder, Tony Matelli, Vito Schnabel, Nadja Auermann, Becky Beasley, Kelli Williams, Adrian Ghenie, Zhou Tiehai
    Editor:
    Kathrin Brinkmann, ZDF / arte
    Production:
    Ohne Gepaeck Filmproduktion, ZDF, arte, funded by the Federal Government Commissioner for Culture and Media (BKM)
    Distribution:
    Arsenal Distribution, arsenal-berlin.de
    World sales:
    Heino Deckert, deckert-distribution.com

    Press review

    Behind the scenes of the art market madness: The grand unveiling film „Super Art Market“: The weapons of the gallery owner, – ZEIT-Online, July 2009

    ART & CRISIS | The documentary „Super Art Market“, from Berlin based director Zoran Solomun shows a booming business in Full Swing: Pecuniary rather than Precarious – taz.de, June 2009